Browse By

All posts by Manu

Vortrag zur Geschichte der Prostitution in Wiesbaden

Vortrag gehalten auf der Veranstaltung „Lust und Last. Prostitution in Vergangenheit und Gegenwart in Wiesbaden“ am 6. Oktober im Theater am Pariser Hof Um ein gesellschaftliches Phänomen wahrhaftig greifen, fassen und verstehen zu können, empfiehlt es sich, sich diesem aus verschiedenen Perspektiven zu nähern. In

Feministische Praxis nicht nur für die, die wir mögen

Zugegeben: Als ich die Schlagzeile las, dass die Betreiberin einer Escort-Agentur und “Sexarbeiterin” Salome Balthus von der Zeitung die Welt in der sie seit einigen Monaten eine Kolumne unter dem Titel “Das Kanarienvögelchen” schrieb, gefeuert wurde, dachte ich mir “Das wurde aber auch Zeit”. War

Buchveröffentlichung: Carina Angelina u.a. (Hrsg) – Prostitution heute. Befunde und Perspektiven aus Gesellschaftswissenschaften und Sozialer Arbeit

Dieser Buch enthält einen Beitrag von mir mit dem Titel „Prostitution als Spielfeld zur Reproduktion männlicher Herrschaft“ Ebenso skandalisiert wie verharmlost ist die Praxis gewerblichen Geschlechtsverkehrs immer wieder Gegenstand kontroverser gesellschaftlicher Debatten. Undeutlich bleibt dabei oft, was genau gemeint ist und über wen gesprochen wird.

Im Stuhlkreis mit linken Männern

Es wird ja gesagt, dass unser Gehirn emotionale Erfahrungen im Traum verarbeitet: Der Traum als „Reise ins Unterbewusstsein“ oder „Telefonleitung zur Seele“. Gestern hab ich mal wieder geträumt: Ich saß in einem (sehr großen) Stuhlkreis mit Männern. Linken Männern. Es ging darum, dass ich mich

Achtung Achtung, hier spricht die Kleidungspolizei

Die Diskussionen zu zwei Beiträgen auf unserer Facebook-Seite veranlassen mich, doch noch einmal etwas zum Thema Bekleidungsvorschriften, die sich an Frauen abarbeiten, niederzuschreiben. Am 28. Juni stellten wir ein Video ein, in dem dargestellt wurde, dass der Bürgermeister der Stadt Broummana im Libanon, Pierre Achkar,

Interview mit der NGO Talita aus Stockholm / Schweden

Wir haben uns mit der schwedischen Nichtregierungsorganisation Talita über deren Arbeit und das Nordische Modell unterhalten und wünschen eine gute Lektüre. Bitte stellt euch vor. Was ist Talita und was genau bietet ihr an? Talita ist eine schwedische Nicht-Regierungsorganisation, die Frauen, die im kommerziellen Sexhandel

Schweden: Polizist wegen Prostitutionsnutzung suspendiert

Fast 20 Jahre nach Einführung der Freierbestrafung gibt es auch in Schweden immer noch Männer, die glauben, dass sie ungestraft Prostitution nutzen können, man werde sie schon nicht erwischen. In der Vergangenheit haben sich in dieser Frage bereits Staatsanwälte und Fussball-Nationlatorhüter schwer getäuscht. Gegenüber des

Niemand wurde gezwungen, ein Lächeln für bare Münze zu nehmen

Oralsex ist heute eine jener Sexpraktiken, die zum Standard gehören. Sexpraktiken finden ihren Einzug in das private Sexleben fast immer über die Sexindustrie: Das im Porno gesehene will nachpraktiziert werden, schlägt sich zunächst in der Prostitution in den Freierwünschen und –forderungen nieder, bis eine gesellschaftliche

Buchveröffentlichung: Störenfriedas. Feminismus radikal gedacht

Herausgeberinnen: Mira Sigel, Manu Schon, Caroline Werner, Ariane Panther, Huschke Mau Der Feminismus ist eine der erfolgreichsten Bewegungen der Welt, trotzdem gehören Sexismus, sexuelle Gewalt, sexuelle Ausbeutung und Diskriminierung noch immer zum Alltag von Frauen. Radikaler Feminismus dekonstruiert und demaskiert sexistische Unterdrückung und führt sie